Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Apostolische Kirche

(mitglied in Assemblies of God)

Einleitung

Die Apostolische Kirche in der Tschechischen Republik ist eine evangelikale Kirche. Nach Lehre und Praxis gehört sie zu den Pfingstkirchen, die weltweit in der "Pentecostal World Conference" und im Rahmen Europas in der "Pentecostal European Fellowship" organisiert sind.

Geschichte

Die erste Pfingstgemeinde auf unserem Gebiet entstand in Nordmähren vor 1910. Eine Gruppe von Christen aus verschiedenen Denominationen traf sich zum Studium von Gottes Wort und zum Gebet. Sie beteten um Bevollmächtigung zur geistlichen Arbeit - Gott taufte sie im Heiligen Geist und sie erhielten die Gabe des Zungenredens. Der Wirkungsbereich erweiterte sich und es kamen neue Gruppen in Brünn, Prag und anderen Städten hinzu, die eine amtliche Registrierung beantragten. Im Jahre 1910 wurden sie als Verein entschiedener Pfingstchristen registriert. Zur Zeit der nazistischen Herrschaft war ihre Tätigkeit verboten. Nach 1948 wurden alle Vereine aufgelöst. Deswegen versuchten einige Brüder, Eingang in eine kirchliche Gemeinschaft zu finden. Wegen der Glaubensunterschiede war dies jedoch nicht möglich.

Seit Beginn der 60er Jahre gibt es eine Bestrebung um die Zulassung einer eigenen Kirche. Im Jahre 1977 wurde dann auf dem Gebiet der Tschechoslowakei eine Kirche gegründet, die aber erst zu Beginn des Jahres 1989 legalisiert wurde.

Sendung

Als Maßstab und einzige Grundlage des Glaubens nimmt die Apostolische Kirche die Heilige Schrift an und beruft sich auf die Lehre Jesu Christi und der Apostel an. Sie tauft durch Untertauchen diejenigen, die fähig sind, an Jesus Christus als Gottes Sohn, ihren Herrn und Erlöser zu glauben und diesen Glauben zu bekennen. In Lehre und Praxis wird neben den klassischen Glaubenssätzen der christlichen Theologie die Person des Heiligen Geistes, die Taufe im Heiligen Geist und das Wirken des Heiligen Geistes im Leben des Einzelnen und der Kirche betont. Als Aufgabe setzt sich die Apostolische Kirche die Verkündigung Jesu Christi in der Macht des Heiligen Geistes. Die Beziehung zu anderen Kirchen wird dadurch bestimmt, daß die Apostolische Kirche diejenigen als Christi Kirche und damit als ihre Brüder und Schwestern versteht, die an Jesus Christus glauben, die Vergebung der Sünden erlebten und Christus nachfolgen.

Ekklesiologie

Die Kirche ist die Gemeinschaft aller in Wahrheit neugeborenen Gläubigen, die unter der Autorität Jesu Christi leben und durch den Heiligen Geist und das Wort Gottes verbunden sind.

Christologie

Christus ist ganz Gott und ganz Mensch, der von der Jungfrau Maria geboren wurde und sich mit seiner Geburt demütigte, um Gottes Willen zu erfüllen und den Menschen zu retten. Er kam auf die Welt, um uns Gott, den Vater, zu offenbaren, uns den Weg zum Heil zu zeigen und unsere Sünden auf sich zu nehmen, die Macht des Satans zu brechen und uns aus der Macht des Todes und der Sünde zu befreien. Er starb am Kreuz un erstand von den Toten auf, um alle zu rechtfertigen, die an ihn glauben. Mit den Worten "Es ist vollbracht" deutete er an, daß für das Heil nichts mehr zu ergänzen ist. Jetzt hält er Fürsprache, rettet, tauft durch den Heiligen Geist, ruft uns in den Dienst und herrscht über die ganze Kirche durch den Heiligen Geist, durch sein Wort und durch seine geistlichen Verwalter.

Soteriologie

Alle haben gesündigt und sich von Gott abgewandt. Der unvollkommene Mensch kann sich nicht selbst retten. Er muß Buße für seine Sünden tun und an Jesus Christus als seinen Herrn und Erlöser glauben.

Die Apostolische Kirche hat zwei heilige Handlungen, die Taufe im Wasser und das Abendmahl. Unter Gottes Wort versteht sie die 66 Bücher der Bibel ohne Apokryphen. Dieses Wort Gottes ist voll vom Heiligen Geist inspiriert und ist unfehlbar, sein Original enthält keine Fehler und es ist Richtschnur für ein christliches Leben und für die christliche Lehre.

Organisation

Die Apostolische Kirche hat eine kongregationalistisch - presbyteriale Leitungsform. Grundeinheit ist die Gemeinde, die vom ältestenrat geleitet wird. Die Kirche an sich wird von den selbständigen Gemeinden gebildet. Die Gemeinden haben ihre Predigtstationen und ihre verstreuten Gemeindeglieder. An der Spitze der Kirche steht ein Bischof.

Die Apostolische Kirche betreibt eine Höhere theologische Missionsschule in Kolín, an der die geistlichen Mitarbeiter der Apostolische Kirche ihre Ausbildung erhalten.

Außerdem unterhält die Apostolische Kirche einen Verlag "Křesťanský život" (Christliches Leben) und gibt die Zeitschrift "Život v Kristu" (Leben in Christus) heraus.

Zu den weiteren Aktivitäten der Apostolische Kirche gehören die folgenden:

  • Die Stiftung Nehemia sammelt finanzielle Mittel, Bekleidung und Lebensmittel, die sie mit ihrem Lastwagen in bedürftige Gebiete transportiert.
  • Die Gesellschaft Teen Challenge arbeitet unter Alkoholikern und Drogenabhängigen.
  • Die Organisation Royal Rangers beschäftigt sich mit Kindern und Jugendlichen und betont die gleichmäßige Entwicklung von Geist, Seele, Körper und sozialen Beziehungen.
  • Die Diakonie sorgt sich um Obdachlose und andere Bedüftige (Alte, Kranke).
  • Die ICI University ist eine Bildungseinrichtung für das Fernstudium von Christen, das in mehreren Ebenen von der Grundstufe bis zum Bakkalaureatsstudium reicht.
  • Die Missionsgesellschaft "Život" (Leben) verkündet das Evangelium in den Städten und Gemeinden der Tschechischen Republik.
  • Eine weitere Organisation wendet sich an die Frauen in und außerhalb der Kirche.

Statistik

Die Apostolische Kirche hat auf dem Gebiet der Tschechischen Republik etwa 5040 Mitglieder einschließlich der Kinder und Anwärter, die zu 43 Gemeinden und 57 Predigtstationen gehören.

Adresse

Apoštolská církev (Apostolische Kirche)
V Zídkách 402
280 02 Kolín 2
Tschechischen Republik

tel: +420 321 720 457
e-mail: Tato e-mailová adresa je chráněna před spamboty. Pro její zobrazení musíte mít povolen Javascript.

Rada Apoštolské církve (Apostolische Kirche-Rat)
Pod Červenkami 504
735 43 Albrechtice
Tschechischen Republik

tel/fax: +420 558 742 322
e-mail: Tato e-mailová adresa je chráněna před spamboty. Pro její zobrazení musíte mít povolen Javascript.